KAI GEORG WUJANZ
OBJECTS
© KAI G. WUJANZ 2018

SEELENVOGEL - 2005

KELTEN - 2002

ELVIS - 2009

Überlebensgroße Skulptur aus Stahl, Edelstahl und Polyestergewebe

Spannweite 6,00 m, Gesamthöhe 10,50 m

Standort Platz des Windes gegenüber dem Flugplatz Egelsbach, LK Offenbach, Hessen

Ein Projekt für den Regionalpark Rhein-Main

Fertigung auf der Schiffs- und Bootswerft Gerdes in Varel

Lebensgroße Skulpturen aus Stahl, Edelstahl vergoldet und Stahlbeton mit Polyestergewebe

Gewicht bis 1,5 t, 5 Figuren, ein Stier mit Wagen

Darstellung einer keltischen Begräbnisszene an zwei rekonstruierten Hügelgräbern. Auf der Bulau, Rödermark

Ein Projekt für den Regionalpark Rhein-Main.

Skulptur, Holz/Stahl 5,00 x 3,75 m

Entwurf K. G. Wujanz, Ausführung von den Mitarbeitern des Städtischen Bauhofes in Friedberg-Hessen

Standort Südkreisel

FAHRENDES VOLK - Helgoland Sommer 1998

5 Stierskulpturen, Schiffbaustahl, 3 mm, Höhe ca. 1,60 m, Länge ca. 2,50 m

Zusammenarbeit mit Sylvia Reiser

Sommeratelier Bootswerft Gerdes, Varel

WETTBEWERBE

Stelzenläufer 1998

Alpha & Omega

Rheinauen bei Kaevelar

Xanten- Vetera I, 2000

Aussichtsturm auf einem ehem. Römerkastell, verdrehter Turm aus Eichebohlen mit

Glaszylinder im Treppenauge, gefüllt mit einem Bohrkern der 2000 Jahre Erdgeschichte

„ACH WAS?“ Loriot zu Ehren - Wettbewerb für ein Loriot-Denkmal in Brandenburg,    erste Ideenskizze, 2014

HOLZ

Läufer, Lindenholz bemalt, 95 cm, 2016
Anu, Lindenholz, Textilien, bemalt, 165 cm 2009-2016
Frau mit grünem Kleid, Lindenholz bemalt, 135 cm 2006
TOTENSCHIFF - Gedenkstätte für verstorbene Schüler und Lehrer 2015

in Zusammenarbeit mit Lehrern und Schülern der Johann-Philipp-Reis-Schule,

Entwurf und Holzarbeiten K. G. Wujanz, Stahl, verzinkt, Kambala, Länge 7,20 m Breite 2,35

ARBEITSMODELL FÜR EINEN BRONZEGUSS - 2018